Marokko Rundreisen Reiseberichte und Bilder
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesundheitstipps für Marokko Reisen



Medizinische Versorgung in Marokko

                                                                    
In Touristenzentren und größeren Städten ist die ärztliche Betreuung sehr gut. Die Ärzte sprechen meistens Englisch und Französisch. Die Behandlungen müssen in bar bezahlt werden. Bei Marokko Reisen über Land ist diese aber oft problematisch. Eine gut ausgestattete Reiseapotheke sollte immer dabei sein. Will man sich rundum absichern, sollte man auch Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A vor Beginn einer Marokko Reise vornehmen.
Mit Marokko besteht kein Sozialversicherungsabkommen. Der Abschluss einer privaten Auslands-Krankenversicherung mit Krankenrücktransport (z.B. ADAC Ambulanzflug) sollte überlegt werden.

Reisapotheke für Marokko Reisen
Tabletten gegen. Kopfschmerzen, Fieber und Durchfall. Diverses Pflastermaterial, Desinfektionsmittel, Schere, Pinzette sowie Salben gegen Muskelbeschwerden und Sonnenbrand und Mückenabwehrmittel.

Für alle Fälle sollte man vor der Reise den Hausarzt auch wegen einer Malaria-Prophylaxe und anderen empfohlenen Impfungen konsultieren oder bei einem Tropeninstitut anfragen.

Um einer Gefahr möglicher Infektionen vorzubeugen ist auf eine sorgfältige Hygiene bei Trinkwasser- und Nahrungsmittel zu achten. In größeren Städten ist das Leitungswasser meist gechlort und ungefährlich. Es kann jedoch leichte Magenbeschwerden hervorrufen. Am Besten ist es, in Marokko, in Flaschen abgefülltes Wasser zu kaufen.

Man sollte darauf achten, dass Fleisch- und Fischgerichte nur gut gekocht und heiß serviert werden. Das Gemüse sollte gekocht und das Obst geschält werden.

Selbstverständlich gilt für alle genannten Informationen ein genereller Haftungsausschluss und der folgende wichtige Hinweis:

Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der medizinischen Informationen auf dieser Seite, sowie eine Haftung für eventuell eintretende Schäden kann nicht übernommen werden. Für die Gesundheit bleibt und ist jeder für sich selbstverständlich eigenverantwortlich.

Notrufnummern in Marokko
19: Polizei - Police secours (Überfall)
15: Unfallhilfe - Ambulance
Verkehrsunfall Tel. 177
02/27 92 88: Marrokanischer Touringclub TCM (Touring Club du Maroc)
04/ 40 40 40: Medical Service von Marrakech

Aktuelle Reiseangebote und Schnäppchen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü