Marokko Rundreisen Reiseberichte und Bilder
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ourika-Tal

Der Flusslauf im Ourika-Tal. Im Hintergrund der Hohe Atlas


Von Marrakesch aus eignet sich ein Besuch des Ourika-Tals besonders gut für eine 1-tägige Tour.

Der Anfang ist eher langweilig und man vermutet zunächst nicht, was für eine wunderschöne Landschaft einen hier erwartet. Gerade in den Sommermonaten bietet diese Bergtour ein angenehmes Klima im Gegensatz zu der Hitze, die in Marrakesch herrscht. Gerade während einer Rundreise durch die Königsstädte Marokkos ist man froh, nach lauter Kultur und Palästen einen Ausflug in die Natur machen zu können.

Auf der Fahrt lohnt ein Besuch der hier sehr authentischen Berberdörfer und mit etwas Glück kann man hier um die Stadt Ourika, die vom Austerben bedrohten Berberaffen in freier Natur bestaunen.

Hat man die Stadt Setti Fatma erreicht kann die eigentliche Trecking-Tour beginnen. Über eine hölzerne Hängebrücke erreicht man von der Strasse aus den Startpunkt diese kleinen Abenteuers.

Reisetipp:
Unbedingt sehr gutes Schuhwerk mitnehmen. Der Aufstieg ist zum Teil steil und führt über loses Geröll. Die Tour geht zum Teil durch den Fluss und die Steine können sehr glitschig sein.

Kamele am Strassenrand auf dem Weg nach Setti Fatma
Das Dorf Setti Fatma ist Ausgangspunkt der Trecking-Tour im Ourika-Tal
Strasse nach Setti Fatma im Ourika-Tal
Berber auf dem Weg nach Hause im Ourika-Tal


Die Fahrt von Marrakesch in das Ourika-Tal ist von der Landschaft her, die erste halbe Stunde eher langweilig. Aber gleich nach der Einfahrt in die Berge entfaltet sich eine sehenswerte Landschaft.

Hat man den Ourilka-Fluss erreicht geht es vorbei an wunderschönen Gärten mit Obstbäumen. Die Retaurants sind zum Tail über kleine Hängebrücken zu erreichen und liegen malerisch direkt am Fluss.
Sehr empfehlenswert ist der Besuch eines der kleinen Berberdörfern wie dem kleinen Asgaour. Die sehr authentisch berberisches Handwerkskünste, wie das Schmieden mit einfachsten MItteln oder das Schnitzen von Masken ist hier zu sehen. Natürlich werden auch die üblichen marokkanischen Souvenirartikel und Produkte aus Arganöl angeboten.

Berberdorf im Ourika-Tal
Hängebrücke zu einem Berberdorf im Ourikatal
Kleine Schmiede im Ourika-Tal
Maskenschnitzer im Ourika-Tal bei Marrakesch
Berberdorf in den Berger des Ourika-Tals
Berberfrauen im Ourika-Tal

Nach 75 Kilometern erreicht man den auf etwa 1.500 Meter hoch gelegene Ort Setta Fatma und die Bergtour zu den Wasserfällen des Ouruka-Tals kann beginnen.

Festes und gutes Schuwerk ist Vorraussetzung für diese kleine Trecking-Tour. In Flip-Flops oder Sandalen sollte man sich auf keinen Fall auf den Weg machen.
Es geht über loses Geröll, lange zum Teil anstrengende Treppenaufgänge, nicht befestigte Wege und durch den Wasserlauf hindurch hinauf.
Immer weiter gehts an sieben Wasserfällen vorbei immer dem Lauf des Ourika-Flusses folgend. In kleinen Retaurants werden Wegzehrungen und kleine Tajine-Gerichte angeboten. Man sollte die Zeit des Aufstieges auf jeden Fall für ein paar Pausen nutzen. Es lohnt sich kurz auf den kleinen Felsen am Wasser innezuhalten um diesen wunderbaren Flusslauf in dieser einzigartigen Landschaft zu genießen.

Entlang dem Flusslauf zu den Wasserfällen im Ourika-Tal
Kleiner Wasserfall im Ourika-Tal
Aufstieg entlang der Felsen im Ourikatal
Über kleine Stege über das Wasser geht es weiter hinauf
Sonnenbeschienen Flecken laden zur Rast während der kleinen Trecking-Tour ein
Die wunderschöne Bergwelt im Ourikatal
Am Ende der Trecking-Tour erreicht man einen wunderschönen Wasserfall

Das Ziel unsesres Tagesausfluges ins Ourika-Tal ist erreicht.

Nach anstrengendem Aufstieg, welcher jemanden ohne "Klettererfahrung" schon etwas abverlangt, haben wir das Ziel erreicht. Mit Stolz erreichen wir den letzten Wasserfall auf unserer Tour der sich idyllisch in ein Becken ergießt.
Hier sollte man die Zeit für sich kurz anhalten. Am Rande des Beckens gibt es genug Platz um sich hinzusetzen und diese Naturschönheit auf sich wirken zu lassen, Es gilt auch wieder Kraft zu sammeln, denn ein anstrende Tour zurück liegt noch vor einem.

Der Wasserfall am Ende unserer Tour duch das Ourika-Tal
Blick hinunter ins Ourika-Tal. Ein anstrengender Abstieg steht bevor.
Flusslauf des Ourika Flusses
Leckere Tajine Gerichre werden am Flusslauf des Ourika angeboten
Retaurants am Flussufer des Ourika laden zum Essen bei spektakulärer Aussicht ein

Aktuelle Reiseangebote und Schnäppchen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü