Marokko Rundreisen Reiseberichte und Bilder
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Saadier Gräber

Marrakesch
Im inneren der Familiengruft der Saadier



Der Herrscher Ahmed al Mansur wurde im zentralen Saal des Mausoleums umgeben von seinen Söhnen beigesetzt.
Ein magisches diffusen Licht fällt auf die Gräber, unter einer Zedernholzdecke, die von 12 Marmorsäulen gestützt wird.

Der Alewidensultan Mulay Ismail wollte alle Erinnerungen an die Saadier-Dynastie tilgen und ließ die Saadier-Gräber von einem hohen Mauerwerk umschließen.

Erst im Jahr 1917 wurden sie von den Franzosen zufällig wiederentdeck
t
  
  


In dieser prachtvollen Nekropole, die sich in einer wunderschönen Gartenanlage befindet, stehen zwei Mausoleen.
Das schönste Grab im größeren Mausoleum ist das von Ahmed al Mansur, der Marrakesch als seine neue Hauptstadt mit zahlreichen neuen Prachtbauten versehen ließ.

Die Nekropole Aussenansicht zu einem Balkon
m Inneren der Saadier Gräber
Wertvoller Stuck an Decken und Wänden
Wertvolles Zedernholz an Der Decke
Im Garten der Nekropole sind über 100 Gräber
Im Zentrum der Sadier Gräber


Die Innenräume der Anlage sind mit prachtvollem Stuck-, Mosaik- und Zedernholzschmuck ausgestattet.
Im Außenbereich befinden sich noch weitere etwa 100 Gräber.

Die Saadier-Gräber liegen in der Rue de la Kasbah. Der Eingang zu den Gräbern liegt unmittelbar neben der Kasbah-Moschee..
Die Öffnungszeiten sind täglich von 9.00 - 12.00 und 14.30 -18.00  Uhr. Eintritt ca. 10 Dirham.

Aktuelle Reiseangebote und Schnäppchen

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü